Das Sankt Jacobi-Weihnachtsquiz (mit Auflösung)

Sat, 26 Dec 2020 10:38:18 +0000 von Karsten Gelshorn

1. Wer besuchte das Kind in der Krippe zuerst? 
2.   Von wem stammt der Befehl, dass sich alle Bewohner des Römischen Reiches in Steuerlisten eintragen mussten? 
3.   Wer ließ die erste Kirche über der Geburtsgrotte in Bethlehem bauen? 
4.   In welchem Evangelium ist die Flucht von Josef, Maria und Jesus nach Ägypten beschrieben? 
5.   Für welche evangelische Hilfsorganisation wird an Weihnachten gespendet? 
6.   Wer schrieb das Lied „Vom Himmel hoch, da komm ich her“? 
7.   Woran sollen die Christbaumkugeln erinnern? 
8.   Wer komponierte das bekannte Weihnachtsoratorium?
9.   Von welcher Stadt aus machten sich Maria u. Joseph auf den Weg nach Betlehem?
10. Welche Gaben brachten die Weisen aus dem Morgenland? 
11. Wer schrieb das Gedicht: „Draußen vom Walde komm‘ ich her“?
12. Seit wann gibt es den Christbaum? 
13. An welchem Tag begeht man in der evangelischen Kirche das Fest der „Beschneidung und Namensgebung Jesu? 
14. Was war Joseph von Beruf? 
15. Wie heißt der traditionelle Weihnachtsmarkt in Dresden? 
16. Wie heißt der Engel, der Maria die Botschaft von ihrer Schwangerschaft überbringt?
17. Woher stammt der beliebte, von innen beleuchtete Weihnachtsstern?
18. Wer sagte Josef, dass er bei Maria und Jesus bleiben soll,
 obwohl er nicht der leibliche Vater ist? 
19. Wie hieß der Statthalter von Syrien, als Jesus zur Welt kam? 
20. Wer befahl den Kindermord zu Betlehem?
21. Was sagte der Engel zu den Hirten, als er die Frohe Botschaft von derGeburt Jesu brachte? 
22. Wer wird als Vorläufer von Jesus von Nazareth bezeichnet?
23. Welcher Evangelist erzählt die Weihnachtsgeschichte mit der Wanderung nach Bethlehem und dem Besuch der Hirten? 
24. Am 25. Dezember feierten auch die heidnischen Römer ein Fest. Wie hieß es?

Aulösung
1. die Hirten
2. Kaiser Augustus
3. Kaiser Konstantin
4. im Matthäusevanelium
5. Brot für die Welt
6. Martin Luther
7. an den Paradiesapfel 
8. Johann Sebastian Bach
9. Nazareth
10. Gold, Weihrauch und Myrrhe
11. Theodor Storm
12. seit dem 16. Jahrhundert 
13. am 1. Januar (ein jüdisches Junge wurde am 8. Tag nach seiner Geburt beschnitten und erhielt damit seinen Namen)
14. Bauhandwerker 
15. Striezelmarkt
16. Gabriel
17. aus Herrnhut
18. ein Engel
19. Quirinius
20. König Herodes
21. Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird! (Lukas 2,10)
22. Johannes der Täufer
23. Der Evangelist Lukas im 2. Kapitel seines Evangeliums
24. Fest des unbesiegbaren Sonnengottes (sol invictus)